Ausstellungen

Kreuz & Quer

Lebenswege von Frauen in Brandenburg

Mutige Entscheidungen treffen und geschlechtstypische Rollen ausblenden- nicht nur auf dem beruflichen Lebensweg: Die Ausstellung der FH Potsdam porträtiert 12 Frauen, die ihre Berufsbiografie frei von Rollenzuschreibung sowie Rollenerwartungen gestalten und ihre Ideen aktiv umsetzen.

Im Rahmen des diesjährigen GirlsDay sind wir sehr erfreut diese Ausstellung am 25.04.2018 um 18.00 Uhr im Frauenzentrum Cottbus e.V. eröffnen zu dürfen. Mädchen und junge Frauen agieren und entscheiden oftmals nach gesellschaftlichen, politischen sowie wirtschaftlichen Bedingungen, die sie später als nachteilig erachten. Mit dieser Ausstellung und dem Aufzeichnungen von beruflichen Chancen und Möglichkeiten, möchten wir Mädchen und Frauen auf ihrem Weg in das Berufsleben stärken sowie dazu ermuten sich selbst treu zu bleiben und Entscheidungen zu treffen, die Stereotype  aufzubrechen und Anstoß zum Umdenken zu geben.

Die Auseinandersetzung mit der Ausstellung wird durch ein kleinhandwerkliches Mitmachangebot bereichert. Bei DiY-YouTube- Clips, Kuchen und Getränken hoffen wir auf intensive und unterhaltsame Gespräche.

Wir bitten um Voranmeldung.