Zimperliese kann auch anders – Grit Leutzsch

Wann:
3. Dezember 2020 um 10:00 – 16:00
2020-12-03T10:00:00+01:00
2020-12-03T16:00:00+01:00
Wo:
Frauenzentrum Cottbus e.V.
Thiemstraße 55
03050 Cottbus
Ein Workshop für Frauen zum Thema Geschlechterrollen und -stereotype
Rollenzuschreibungen sind gesellschaftlich und auch medial immer noch hochaktuell. Sie: passiv, liebt Rosa. Er: aktiv und gefühlslos. Sie, als Objekt der Begierde, genießt die Fähigkeit, das Begehren anderer zu wecken statt selbst zu Begehren. So vielfältig diese Zuschreibungen sind, prägen sie unseren Alltag. In diesem Workshop wollen wir aufräumen mit den Zuschreibungen und jede für sich stimmig bewerten. Welche Werte wollen wir be-leben? Wie kann weibliche Freiheit aussehen? Wie kann ich sie ausleben? Was begehre ich? Mit Methoden der Biographiearbeit, um unser eigenes Leben zu vergegenwärtigen – zur Rolle der Frau, zu Geschlechterbildern und Erwartungen zu Lebensentwürfen – kann jede die Konturen ihrer Identität schärfen und Haltungen und
Denkmuster reflektieren. Sie kann Selbstbewusstsein und Kraft gewinnen und ihre weibliche Freiheit ausleben oder / und lebbarer gestalten.
Referentin: Grit Leutzsch ist Fachangestellte für Markt- und Sozialforschung, Tanz- und Bewegungspädagogin, Bildungsreferentin für frauenpolitische Themen und gestaltet Übergangsbegleitung für Jugendliche. Wichtig ist ihr die selbstbestimmte Partizipation in der Welt.
Datum: 03.12.2020, 10:00 – 16:00 Uhr
Ort: Frauenzentrum Cottbus
Kosten: 5,- € für einen kleinen Imbiss
Anmeldung unter 0355-473955 oder info@frauenzentrum-cottbus.de